Produktdetails

Die Trauben stammen aus 1er Cru und Grand Cru Lagen aus La Grande Vallée de la Marne und Côte des Blancs. Dank der sehr guten Weinbergsarbeit können sie komplett auf die Verwendung von Herbiziden verzichten. Es wird beim Most nur die Cuvée (erste und zweite Pressung) für den Champagner verwendet. Die Taille (dritte Pressung) wird verkauft, da sie nicht genügend Qualität bietet. Die Weine werden in großen Fudern (Holzfass von mind. 1500 Litern) spontan vergoren, auf der Hefe ausgebaut und über mehrere Monate wöchentlich aufgerührt („bâtonnage“). Die Grundweine werden ungeschönt und unfiltriert abgefüllt. Der Chardonnay ist sehr rund und fein, der Pinot Noir ist fruchtig und weinig , während der Pinot Meunier fruchtig, komplex und sehr ausbalanciert ist. Die Cuvée ist aus 53% Chardonnay, 29% Pinot Noir und 18% Pinot Meunier gemacht. Die Cuvée 736 besteht zu 66% aus dem Jahrgang 2008 und 34% aus Reserveweinen. Die Champagner liegen zwischen 42 bis 48 Monate auf der Hefe, bevor sie degorgiert werden. Von dieser Cuvée wurden 252.992 Flaschen, 9.432 Magnums und 346 Jéroboams gefüllt. Bei der 700-Serie des Hauses war der Gedanke das Beste was der Jahrgang hergab in die Flasche zu bekommen, statt jedes Jahr ein ähnlichen Champagner (Standardcuvée) zu vinifizieren. Jede Zahl entspricht einem Jahrgang, damit immer nachvollziehbar ist, aus welchem Jahrgang der Hauptbestandteil der Cuvée Brut stammt. Die Cuvée 736 bezieht sich auf den Jahrgang 2008, 735 auf den Jahrgang 2007, 734 auf 2006, etc. Jede Zahl wird von einem kleinen Anteil älterer Jahrgänge abgerundet.

Champagne Extra Brut 739
Champagner
57% Chardonnay, 21% Pinot Noir, 22% Pinot Meunier
  
NEWSLETTER-ABO
WEIN DES MONATS
NEWS

Lob vom Feinschmecker...

Bereits kurze Zeit nach der Eröffnung unserer Weinhandlung PASSION VIN in Berlin-Kreuzberg, wurden...